CAD Utilities

CAD Utilities

Unsere CAD Utilities  sind  lauffähig  unter
Autocad / Revit /  Bricscad / MicroStation / Zwcad
oder Standalone mit artifex Draw

Die artifex CAD Utilities sind  Hilfswerkzeuge für Zeichnung und Konstruktion.  Es ist eine eigenständige Applikation, die ohne weitere artifex-Applikationen Verwendung finden kann.
Die wichtigsten Punkte zum Programm CAD Utilities.

  • DIN – Bemaßung, Koten, Koordinaten.
  • Intelligente Texteingabe.
  • Konstruktionshilfen, Achsen, Blattränder.
  • Böschungsschraffur, Schnittlinien, Positionsplan.
  • Deckenhöhenplanung, Entwässerungsplanung, Gefällemanager

Fragen ?  Preise ?  Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

CAD Utilities für AutoCAD BricsCAD MicroStation
Alles was man als CAD Zeichner braucht, aber im Basis Programm nicht vorhanden ist.

Für alle Werkzeuge der CAD Utilities sind die Basiseinstellungen, wie Elementfarbe, Textgrößen, Linientypen und dergleichen frei einstellbar.
Die Einstellungen können als Standardeinstellungen gespeichert werden.
Maßstabsabhängige Elemente, wie Texte, Symbole und Maße können bei Bedarf nachträglich per Mausklick umgestellt werden
Den Texten können, abhängig von der Texthöhe, automatisch Farbe oder Strichbreite zugeordnet werden.
Höhenkoten mit einstellbarem Offset werden automatisch mit dem richtigen Text versehen.
Erstellen, speichern und ändern Sie Achsraster über Eingabelisten, welche in alle Grundrisse eingeblendet werden können.
Platzieren Sie mit wenigen Mausklicks einstellbare Böschungsschraffuren zwischen Linien und Kurven.
Schnittlinien werden mit automatischer Beschriftung und Schnitt-Überschrift plaziert. Abgeknickte Schnittlinien sind möglich.

Deckenhöhenplanung, Entwässerungsplanung, Gefällemanager

Für alle Planer von Öberflächenplanung. Planungspunkte eingeben und verbinden mit Linien oder Bögen.

CAD Gefällemanager Änderungsdialog
CAD Gefällemanager AutoCAD,BricsCAD Microstation

Einfachste Eingabe von Punkten und Verbidungen oder direkte Gefälleeingabe mit Vorgabe der Neigung oder dem Höhenunterschied oder von 3D Koordinaten aus der Zeichnung.

Gefällemanager Deckenhöhenplan Entwässerungsplan AutoCAD BricsCAD MicroStation
AutoCAD Deckenhöhenplanung

DIN – Bemaßung, Koten, Koordinaten

DIN – gerechte Bemaßung mit und ohne hochgestellte mm.
128 einstellbare Bemaßungsstile. CAD – Basisbemaßung mit DIN-Texten. Bemaßung horizontal, vertikal, ausgerichtet, Bogenlänge, über Schnittlinie, Radius, Durchmesser . Änderungsfunktionen, Maßstabsanpassung, assoziativ. Unter AutoCAD objektorientierte Maßelemente.Spannmaße. Die Elemente einer Polylinie werden automatisch mit ihrer Länge bemaßt. Einstellbare Anzahl der  Nachkommastellen.
Höhenkoten. Beliebig viele Blöcke/Zellen können durch den Benutzer eingerichtet und gewählt werden. Die Texte werden automatisch zugeordnet und können mit einem Offset (addition eines festen Wertes) versehen werden.
Grundrisskoten. Beliebig viele Blöcke/Zellen können durch den Benutzer eingerichtet und gewählt werden. Die ein- oder zweizeiligen Texte werden bei der Platzierung vom Benutzer eingegeben.
Koordinatennetze und Einzelkoordinaten. Die Koordinatennetze können mit und ohne Blattrand eingegeben werden. Sie sind über eine Eingabemaske nahezu beliebig einstellbar. Einzelkoordinaten enthalten die X- und Y-Koordinate des gewählten Punktes. Maßstabsabhängige Texthöhen sind einstellbar.

DIN Bemassung für AutoCAD BricsCAD MicroStation
Einfach DIN und Normgerecht Bemassen

Intelligente Texteingabe mit Maßstabsanpassung

Wählen Sie selbstdefinierte Texte aus einer Liste aus. Über die Eingabemaskeder CAD Utilities  bestimmen Sie die Texthöhe und den vorgesehenen Ausgabemaßstab.
Texthöhe, Farbe und Strichstärke werden bei einer Änderung des Ausgabemaßstabes automatisch angepasst.

Texteingabe für AutoCAD BricsCAD MicroStation
Schnelle Texteingabe ohne lästige Tipperei

Konstruktionshilfen, Achsen, Blattränder

Konstruktion für AutoCAD BricsCAD MicroStation
Braucht man immer beim Konstruieren

 

Die CAD Utilities stellen Ihnen hier eine weitere Reihe nützlicher Konstruktionshilfen zur Verfügung:

Erweiterte Bogeneingaben – Bögen können unter Anderem auch über die Bogenlänge konstruiert werden.
Konstruieren Sie tangential aneinandergereihte Bögen, beispielsweise für den Tunnelbau, auf einfachste Weise über Eingabeparameter.
Mit wenigen Mausklicks erstellen Sie Mittellinien zwischen bestehenden Linien.
Wer Wendelinien (Bögen, welche tangential an bestehende Linien anbinden) manuell konstruiert hat, weiss die angebotene automatische Funktion zu schätzen.
Achsraster für ihre Grundrisse erstellen Sie über Eingabemasken. Es können mehrere Raster gemischt werden. Die Rasterkonfiguration kann gespeichert und Koordinatengetreu in andere Zeichnungen eingefügt (referenziert) werden. An Achsrastern stehen zur Verfügung: Kartesisches und polares Raster, einzelne Achsen und Achsen, welche auf ein Element ausgerichtet sind. Text, Farbe und Linientyp sind einstellbar. Ebenso können die Raster maßstabsabhängig skaliert werden.
Erstellen Sie mit wenigen Mausklicks Blattränder in maßstabsabhängiger Größe. Neben den DIN-Formaten können eigene Formate eingegeben werden. Randlinien und Faltmarkierungen, sowie automatische Texte können eingefügt werden. Auch hier sind Farben und Linienattribute frei einstellbar. Die Einstellungen können zur Wiederverwendung gespeichert werden.

Böschungsschraffur, Schnittlinien, Positionsplan-Symbole

Böschungsschraffur für AutoCAD BricsCAD MicroStation
Böschungsschraffuren einfach und schnell

Weitere Konstruktionshilfen der CAD Utilities bestehen in der Möglichkeit, Sonderlinientypen einzugeben. Diese „Schraffuren“ können sowohl über Punkte, als auch angepasst an bestehende Elemente, wie Polylinien, Bögen und Fließkurven eingegeben werden. Angebotene Darstellungen sind: Wärmedämmung, Erdkante, Ausbruchkante, Isolierung und Abbruchkante.
Böschungsschraffuren können automatisch zwischen Polylinien, Bögen und Fließkurven erstellt werden. Für das Aussehen der Schraffur stehen mehrere Einstellmöglichkeiten zur Verfügung.
Schnittlinien plazieren Sie über Punkteingaben. Abgeknickte Schnittlinien sind möglich. Eine Schnittüberschrift wird gleichzeitig erstellt.
Die aufwendige Eingabe von Positionen im Positionsplan wird mit dem Modul „Positionsplan“ weitgehend automatisiert. Über eine Eingabemaske geben Sie Positionsnummer, Texte und Tragrichtungen vor. Danach platzieren Sie die Darstellung mit zwei Mausklicks. Es können Standardtexte für die einfache Auswahl in der Eingabemaske vordefiniert werden. Selbstredend sind auch hier alle Attribute und die Anpassung an den Ausgabemaßstab einstellbar.